20. TAG DER BEGEGNUNGEN

Bitte weiter gehen!

Bereits zum 20. Mal hat die Stuttgarter Unternehmensberatung Management Partner (MP) zum „Tag der Begegnungen“ am Ende März ins Haus der Architekten eingeladen. Das Konzept: rund 80 handverlesene Entscheiderinnen und Entscheider lassen sich aus erster Hand über Unternehmensentwicklungs-Projekte der zurückliegenden Monate informieren und blicken hinter das Offensichtliche. „Bitte weiter gehen!“, so das Leitthema des Tages. Wie man Grenzen in den Köpfen, im Wirtschaften und in der Führung und Zusammenarbeit verschieben oder überwinden kann, dass stellten Unternehmensvertreter namhafter Firmen (z.B. Trumpf) in Praxisbeispielen vor.

„Bitte weiter gehen!“ Was hinter den vermeintlichen Grenzen im Denken und Wirtschaften liegt, das haben die Teilnehmer beim 20. Tag der Begegnungen entdecken können und sich durch Praxisbeispiele, Workshops und Begegnungen inspirieren lassen.

In Workshops diskutierten die Teilnehmer darüber, wie es in der digitalen Welt gelingt, Führungskräfte und Mitarbeiter hin zu Transparenz und Selbststeuerung zu begleiten und sie im Übernehmen von Verantwortung zu stärken. Vom Thema „Generationswechsel mit Vertrauen gestalten“ über die visionäre und marktorientierte Veränderung der Hamburger Hafen und Logistik AG bis hin zu einem Beispiel langfristiger Planung in volatilen Zeiten – für alle Gäste war Spannendes, Anregendes und Überraschendes dabei. Zum Netzwerken hatten die Gäste ausreichend Gelegenheit zwischen den Impulsen

Erneut bestätigten über 90 % der Teilnehmer, dass sich der Tag für sie gelohnt habe.
Die Vorbereitungen für den Tag der Begegnungen im nächsten Jahr laufen schon an. Es wird ein Besonderer: die Management Partner GmbH feiert dann ihr 50. Firmenjubiläum.